Follow Us On

Social Walk-Hundewanderung

25,00  inkl. MwSt.

Für unsere Rabauken, Abenteurer und Angsthasen – gemeinsam entspannt Spazierengehen. Begleitet und betreut werden unsere Social Walks von der Hundetrainerin Lisa Synnatschke.

SKU: N/A Categories: ,
Beschreibung
Zusätzliche Informationen

WAS IST EIN SOCIAL WALK?

MANCH EINEM WIRD SCHON EINMAL DER BEGRIFF „SOCIAL WALK“ BEGEGNET SEIN….

Ein Social Walk ist ein gemeinsamer Spaziergang mit verschiedenen Mensch-Hund-Teams. Dabei bleiben die Hunde an der Leine und haben auch keinen direkten Kontakt miteinander. So können auch unverträgliche, ängstliche oder leinenaggressive Hunde lernen, sich in Gegenwart anderer Hunde zu entspannen und wohlzufühlen. Aber auch Hunde, die Artgenossen eher als Spiel- und Spaßgefährten sehen und andere Hunde als positiv wahrnehmen, können auf diesen Spaziergängen gemeinsam mit ihren Menschen an der Leinenführigkeit und Akzeptanz arbeiten. Wir gehen bei einem Social Walk gemeinsam hintereinander in ruhigem Tempo spazieren. Jedes Team bekommt den Raum, den es braucht.

Es werden ein bis zwei Übungssequenzen für alle Mensch-Hund-Teams einbauen, die Lust darauf haben und sich bereit fühlen.Bei einem Social Walk ist  es wichtig, dass sich alle an einige wenige Regeln halten. Es gibt in den ca. zwei Stunden nur gewünschten Hundekontakt. Hunde und Menschen lernen, wie angenehm Spaziergänge ohne physische Begegnungen sein können und dass es ok ist, wenn „der da vorne“ in fünf Metern Abstand vor uns läuft und wir uns nicht um mögliche Konflikte kümmern müssen.

Nach einer Weile wird sich bei allen Mensch-Hund-Team eine angenehme Entspannung einstellen. Dies ermöglicht ein ruhiges Trainingsumfeld. So können die Hunde ohne Überforderung ein adäquates Verhalten in der Nähe anderer Hunde lernen. Und natürlich können sich die Teams auch während des Spaziergangs annähern und Kontakte knüpfen, wenn Stimmung, Energie und Sympathie es von allen Seiten zulassen.

DIE HUNDE SOLLEN LERNEN

  • Wie Artgenossen in ihrem Umfeld zu ertragen sind und nicht als bedrohlich empfunden werden.
  • Wie sie ihre Kommunikation (wieder) voll einsetzen und zugleich die der anderen lesen.
  • Wie sie sich freundlich und höflich anderen Artgenossen nähern und eigenständig die vom Anderen benötigten Abstände einhalten.

NATÜRLICH LERNT AUCH DER MENSCH

  • Wir sollten die Körpersprache unseres Hundes besser lesen können.
  • Lasst uns selbst entspannt bleiben, wenn andere Hunde anwesend sind!
  • Vertrauen wir unserem Wissen und unserem Hund.
  • Lernen wir zusammen mit unserem Hund und haben Spaß daran.

Regeln

  • Absagen bitte bis spätestens 48 Stunden vor dem Spaziergang, damit wir die Chance haben den freigewordenen Platz nochmal zu besetzen

Bitte gebt Eure Emailadresse mit an. Alle Information über den Treffpunkt  und die Uhrzeit schicken wir euch dann in einer gesonderten Email zu.

Datum

13.04.2024